Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Preis für den „Tag der Physiklehrerinnen und Physiklehrer“

München, 08.05.2008

Das Lehrerbildungszentrum (LBZ) der LMU hat der alljährlichen Veranstaltung „Tag der Physiklehrerinnen und Physiklehrer“ den Anerkennungspreis „Best Practice in der Lehrerfortbildung“ verliehen. Der mit 500 Euro dotierte Preis wurde im Rahmen der Abschlussfeier für Lehramtsstudierende am 10. Januar feierlich verliehen und von Professor Hartmut Wiesner entgegengenommen. Prämiert wurde die Veranstaltungsreihe auch wegen der starken Orientierung am Profil der LMU in der Lehrerfortbildung: Wissenschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Angebotsorientierung.
Der Tag der Physiklehrerinnen und Physiklehrer, veranstaltet vom Lehrstuhl für die Didaktik der Physik, bietet oberbayerischen Lehrkräften der Sekundarstufen I und II seit zehn Jahren ein abwechslungsreiches Fortbildungsangebot zu Themen von aktueller wissenschaftlicher Relevanz. Im Rahmen der Veranstaltung haben die Lehrkräfte Gelegenheit, sich auszutauschen, Materialien zur Weiterentwicklung ihres Unterrichts in Augenschein zu nehmen sowie zwei Vorträge zu besuchen. Die Veranstaltungsreihe zeichnet sich nach Auskunft des LBZ durch ein hohes wissenschaftliches Niveau aus, das erkennbar sei an der Auswahl der Referenten und deren Vortragsthemen. Die Lehrkräfte erhielten im Rahmen der Fortbildungsreihe kontinuierlich Informationen über aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit hoher fachlicher und gesellschaftlicher Relevanz.
Der Anerkennungspreis des LBZ wurde zum ersten Mal im Januar 2007 für das Jahr 2006 verliehen, Preisträger war das „Münchner Kontaktstudium Geschichte“.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse