Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

„Jean Delay Prize“ für LMU-Klinikdirektor

München, 30.09.2008

Professor Hans-Jürgen Möller, Ordinarius für Psychiatrie an der LMU und Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, hat im September 2008 den „Jean Delay Prize“ erhalten. Dieser ist mit 40.000 Euro einer der höchst dotierten Preise im Fachgebiet Psychiatrie. Der Preis wurde Möller beim 14. Weltkongress für Psychiatrie in Prag verliehen. Der Weltverband für Psychiatrie würdigte damit seine Leistungen in der Forschung und in der klinischen Versorgung der Patienten. In der Begründung wird vor allem hervorgehoben, dass Professor Möller stets die biologischen und die psychologischen Aspekte bei seiner Arbeit verknüpfte. Des weiteren bezog er naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Fächer in seine erfolgreichen Bemühungen mit ein, um wissenschaftliche Fortschritte zu erzielen, die die Patientenversorgung verbessern. Der Preis geht auf Jean Delay zurück, einen der bedeutendsten Psychiater des 20. Jahrhunderts.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse