Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Mediatoren in Chicago ausgezeichnet

München, 09.04.2008

Ein Team studentischer Mediatoren vom Centrum für Verhandlungen und Mediation (CVM) an der Juristischen Fakultät der LMU hat beim Mediationswettbewerb in Chicago eine besondere Auszeichnung als 2nd Outstanding International Team erhalten.

Beim 7. Annual Law School Mediation Tournament erreichten die CVM-Mediatoren damit eine Platzierung noch vor den favorisierten Mediatorenteams aus England und Kanada. Bei dem Mediationswettbewerb hatte das Team des CVM insgesamt drei Fälle zu bearbeiten: Im ersten Fall ging es um gescheiterte Verhandlungen zum Kauf eines Kraftwerkes, der zweite befasste sich mit Schadensersatzansprüchen von Hinterbliebenen der Opfer eines Hubschrauberabsturzes gegen das Flugunternehmen. Im dritten Fall - einem Arzthaftungsfall - verhandelten die Parteien über Ansprüche eines Patienten gegen seinen Arzt aus angeblichen Behandlungsfehlern während einer Operation.

Der Tournament Director und ehemalige Dekan der Drake Law School, Richard Calkins, zeigte sich hoch erfreut über die herausragenden Mediationsfähigkeiten der Münchener Studenten. Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb hatten die drei LMU-Studenten vier Trainingsabende unter der Leitung von Professor Horst Eidenmüller und Matthias R. Prause absolviert. Die Kosten für Flug, Unterkunft und Verpflegung wurden insbesondere von der Anwaltssozietät Lovells LLP und der Deutschen Lufthansa AG getragen. Das CVM plant, im Jahr 2009 erneut ein Team studentischer Mediatoren zum Wettbewerb nach Chicago zu schicken.

Das erfolgreiche Team des diesjährigen Tournaments wird am 8. Mai 2008 um 18 Uhr allen Interessierten über ihre Erfahrungen beim Mediation Moot berichten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.c-v-m.org.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse