Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Antrittsvorlesung von Tobias Kretschmer

München, 12.06.2008

Die Deutsche Telekom Stiftung hat Ende 2006 an der LMU einen Stiftungslehrstuhl für Kommunikationsökonomie eingerichtet. Nun hält der Lehrstuhlinhaber, Professor Tobias Kretschmer, seine offizielle Antrittsvorlesung. Am Mittwoch, den 18. Juni 2008 spricht er um 18.15 Uhr in der Großen Aula der LMU über die „Dynamik in Netzwerkindustrien“. Dr. Klaus Kinkel, Bundesminister a.D. und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom Stiftung wird ein Grußwort halten.

Tobias Kretschmer, 36, wurde 2001 an der London Business School promoviert. Nach einem Forschungsaufenthalt am INSEAD, Fontainebleau, war er ab September 2001 als Lecturer in Strategy and Economics an der London School of Economics tätig. Schwerpunktmäßig befasste er sich dort mit Netzwerkmärkten und dabei vor allem mit den Eigenschaften von Kommunikationsgütern. Daneben arbeitete Tobias Kretschmer unter anderem als Gastprofessor für Strategie und Mikroökonomie in den MBA-Programmen der HEC School of Management, Paris, denen der Universität Lissabon (AESE) und der Technischen Universität Warschau.

An der LMU München beschäftigt sich Tobias Kretschmer mit Informations- und Innovationsforschung. Der neue Lehrstuhl ist an der Fakultät für Betriebswirtschaft angesiedelt und in das Center for Digital Technology and Management (CDTM) sowie das Zentrum für Internetforschung und Medienintegration (ZIM) eingebunden. Den Schwerpunkt der Forschungsaktivitäten bildet die Entwicklung von Hochtechnologiemärkten wie beispielsweise die Telekommunikationsbranche oder die Softwareindustrie. Themen werden unter anderem Voice-over-IP – also das Telefonieren via Internet –, Technologiestrategien in Telekommunikationsunternehmen und die Konvergenz im TIME-Sektor (TIME = Telecommunication, Internet, Media, Entertainment) sein.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse