Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Doris Dörrie kommt zum SPIEGEL-Gespräch an die LMU

München, 06.11.2008

Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie ist am Montag, 10. November 2008, zu Gast an der LMU. Bei der Veranstaltung „SPIEGEL-Gespräch – live in der Uni“ diskutiert sie mit SPIEGEL-Redakteurin Susanne Weingarten darüber, welche Rolle Kultur im Leben spielen kann, warum die Deutschen sich mit Unterhaltung so schwer tun und welche Zukunft das Kino noch hat.

Dörrie, Jahrgang 1955, ist vor allem durch ihre Filme „Männer“, „Bin ich schön?“ und „Kirschblüten – Hanami“ bekannt. „Kirschblüten – Hanami“  wurde 2008 mit dem Bayerischen Filmpreis als „Bester Film des Jahres 2007“ ausgezeichnet. Außerdem erhielt Dörrie für ihre langjährige und erfolgreiche Regiearbeit die „Goldene Feder“.

Die Diskussion mit dem Titel „Erleuchtung garantiert – vom Verhältnis zwischen Kunst und Leben“ findet ab 20 Uhr im Audimax im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, statt.

Der Eintritt ist frei.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse