Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

6. BWL-Fakultätstag mit Diskussion zur Finanzkrise

München, 06.11.2008

Die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre veranstaltet am 8. November 2008 im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, ihren jährlichen Fakultätstag. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr der Gedanke des Networking und „Sich-Wieder-Treffens“. In entspannter Atmosphäre und in kleinem Rahmen können Studierende, Alumni, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren ab 14 Uhr wieder Kontakt knüpfen und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Nach der Plenumsveranstaltung zu aktuellen Themen der Fakultät wird außerdem der von Marsh & McLennan Deutschland gestiftete Risk Management & Insurance Award verliehen. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird von Sven A. Kado, Chairman von Marsh & McLennan Deutschland, übergeben. Im Anschluss steht eine hochkarätige Diskussion zu dem Thema „Quo vadis? Langfristige Lösungen aus der aktuellen Finanzkrise“ auf dem Programm. Professor Andreas Georgi, Vorstand der Dresdner Bank und Honorarprofessor der Fakultät sowie Professor Bernd Rudolph, Vorstand des Instituts für Kapitalmarktforschung und Finanzierung der Fakultät für BWL, werden zu diesem aktuellen Thema diskutieren. Moderiert wird die Diskussion von Professor Arnold Picot, Vorstand des Instituts für Information, Organisation und Management der LMU.

 

Weitere Infos zum Programm:
www.bwl.alumni.uni-muenchen.de/veranstaltungen/fakultaetstag/programm/index.html

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse