Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

2. BrainNet-Konferenz in München

München, 10.12.2008

Vom 10. bis zum 12. Dezember 2008 findet die zweite „BrainNet Europe International Conference on Human Brain Tissue Research” in München statt. Der Fokus der Tagung liegt zum einen auf dem modernen „Brain-banking“, also der zentralen Zusammenführung von Gehirngewebe zu Forschungszwecken. Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung ist die molekulare Forschung an menschlichem Gehirngewebe. Die mit hochkarätigen Experten aus aller Welt besetzte Tagung findet im Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, in München statt.

Veranstalter der Tagung ist das Netzwerk BrainNet Europe, das seit einigen Jahren europaweit die Forschung an Gehirnmaterial zusammenführt. Koordinator des Projekts ist Professor Dr. Hans Kretzschmar vom Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung der LMU.

Der Schwerpunkt der Forschung am Netzwerk liegt vor allem auf neurodegenerativen und psychischen Leiden: Die Alzheimersche und die Parkinsonsche Erkrankung gehören ebenso dazu wie Prionerkrankungen, Multiple Sklerose, Schizophrenie und Depression. Nur durch Forschung an qualitativ hochwertigem menschlichen Gehirngewebe, das nach dem Tod entnommen wird, können neue Wege der Diagnose und Therapie beschritten werden.

Dank BrainNet Europe sind mittlerweile bereits 19 europäische Gehirngewebe-Banken vernetzt, die entsprechendes Gehirnmaterial sammeln und Neurowissenschaftlern zur Verfügung zu stellen sowie europaweit geltende Standards für die Diagnosen neuropathologischer Erkrankungen erarbeiten. So können die Vorteile einer Zusammenführung der Ressourcen genutzt und Erfahrung sowie fachliche Exzellenz ausgeweitet werden. Daneben werden Fragen zur Entwicklung des Gehirns und auch Alterungsprozesse untersucht, die mit zunehmend steigender Lebenserwartung an Bedeutung gewinnen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Hans A. Kretzschmar
Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung
Telefon: 089/2180 78001
Fax: 089/2180 78037
E-Mail: Hans.Kretzschmar@med.uni-muenchen.de

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse