Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Förderpreis für LMU-Medizinerin

München, 10.01.2008

Die Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft e.V. hat Dr. Claudia Borelli von der Klinik für Dermatologie und Allergologie der LMU den Nachwuchsförderpreis Klinische Mykologie 2007 verliehen. Dr. Borelli erhielt ihn im September für ihre wissenschaftlichen Arbeiten zum Forschungsvorhaben „Untersuchungen zur Charakterisierung der sezernierten Aspartatproteinasen von Candida albicans mit dem Ziel einer gezielten Arzneistoffentwicklung“. Die Verleihung fand während der 41.Tagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V. in Berlin statt. Der Preis wird einmal im Jahr bei der Jahressitzung der Vereinigung vergeben und ist mit 2.000 Euro dotiert. Er wird von der Essex Pharma GmbH München unterstützt. Dr. Borelli arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Klinikum der LMU und ist in diesem Jahr zur Wahrnehmung eines Habilitationsstipendiums des Programms zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms für ihr wissenschaftliches Projekt freigestellt.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse