Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Giuseppe Verdi: Missa da Requiem

Aufführungen mit dem UniversitätsChor München

München, 19.01.2007

Neben Mozarts „Requiem“ gehört Giuseppe Verdis Totenmesse wohl zu den bekanntesten geistlichen Kompositionen. Dieses groß besetzte Werk wird der UniversitätsChor München zum Abschluss des Wintersemesters in zwei verschiedenen Räumen aufführen: am 28. Januar, 20 Uhr, am gewohnten Konzertort des Chores, der Großen Aula im Hauptgebäude der LMU und erstmals am 29. Januar, 20 Uhr, auch im Herkulessaal.

Derzeit besteht der Chor aus rund 200 Studierenden und Mitgliedern des akademischen Mittelbaus aller Fakultäten der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität München. Geleitet wird er seit vier Jahren von Johannes Kleinjung, der als instrumentalen Partner des Chores das Orchester Collegium Musicum München gegründet und aufgebaut hat.

Weitere Informationen

Verantwortlich für den Inhalt: Presse und Kommunikation