Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Englisch für Mediziner, Spanisch für Journalisten

SprachChancen: Bayerische Universitäten präsentieren Fremd- und Fachsprachenkurse

München, 10.07.2007

Auslandsstationen gehören im akademischen Lebenslauf heute fast schon zum Standard. Damit der Umstieg auch sprachlich klappt, haben acht bayerische Universitäten das Programm „SprachChancen – Sprachen für Studium und Beruf“ entwickelt. Die computergestützten Fremd- und Fachsprachenkurse sind speziell auf Studierende und Hochschulabsolventen zugeschnitten und werden streckenweise online vermittelt.

Gefördert wird der 2001 ins Leben gerufene Projektverbund vom Europäischen Sozialfonds und dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. In diesem Herbst endet die Einrichtungsphase. Das Ergebnis: 23 multimediale Fremd- und Fachsprachenkurse in neun Sprachen, die die Arbeitsmarktchancen der Studentinnen und Studenten verbessern sollen. Im Internet ist das Angebot zu finden unter www.sprachchancen.de.

Neben reinen Online-Angeboten bieten die SprachChancen so genannte „Blended learning“-Kurse, die virtuelle Lernphasen mit Präsenzveranstaltungen kombinieren. Weitere Unterschiede zu gängigen Sprachkursen: Die SprachChancen-Programme schreiten zügiger voran, thematisieren interkulturelle Unterschiede in der Berufspraxis und bieten die Möglichkeit, zeitlich und räumlich flexibel zu lernen. Für Studentinnen und Studenten sind die Kurse kostenlos.

Presseinformation

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse