Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuer Prognosefaktor für Magenkrebs-Patienten

LMU-Mediziner erhält Georg Heberer Award 2007

München, 28.06.2007

Dr. Georgios Meimarakis von der Chirurgischen Klinik und Leiter des interdisziplinären Ultraschall-Zentrums im Klinikum Großhadern der Universität München erhielt heute den mit 25.000 Euro dotierten Georg Heberer Award 2007. Er wurde für eine Studie ausgezeichnet, die den Einfluss des Bakteriums Helicobacter pylori auf den Krankheitsverlauf von Magenkrebspatienten nach einer operativen Entfernung des Karzinoms untersucht.

Presseinformation

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse