Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorlesungsreihe der LMU zur italienischen Kunst

München, 19.04.2007

Das Fach Kunstgeschichte entstand im späten 18. und 19. Jahrhundert ganz wesentlich im Zusammenhang mit der Erforschung der Kunst Italiens. Die Aufarbeitung und Präsentation italienischer Kunst stellt immer noch eine der großen Erfolgsgeschichten des Faches dar. Allerdings steht diese Tradition gegenwärtig vor großen Herausforderungen, denen sich die Vorlesungsreihe „Italienische Kunst – Themen, Methoden, Perspektiven“ stellt, die heute an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München startet. Den Eröffnungsvortrag „Genealogische Defizite als Movens der Kunstgeschichte“  hält Professor Frank Zöllner von der Universität Leipzig.

Die Vorlesungen finden jeweils donnerstags um 18.15 Uhr im Hörsaal B 101 im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, statt.

Programm

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse