Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zwei Bibliotheken der Kunstwissenschaften unter einem Dach

München, 15.10.2007

Pünktlich zu Beginn des Wintersemesters haben die Bibliotheken für Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft der LMU ein gemeinsames Quartier im neuen Universitäts-Gebäude Zentnerstraße 31 bezogen. Gleichzeitig ist das gesamte Institut Kunstgeschichte an diese Adresse umgezogen. Zusammen mit der Diathek der Kunstgeschichte und der Videothek der Theaterwissenschaft kommen die beiden Bibliotheken damit unter ein gemeinsames Dach. Herzstück ist die über 700 Quadratmeter und drei Stockwerke sich erstreckende Bibliothek mit rund 100 000 Büchern und 180 Zeitschriftentiteln. Die Diathek hält über 200000 Dias und Digitalisate bereit, die Videothek im Dachgeschoss rund 6500 Videos und DVDs. Im Eingangsbereich der Bibliothek befinden sich acht Rechercheplätze. Die 75 Leseplätze bieten Netzzugänge für den Laptop-Betrieb; in allen Räumen ermöglicht WLAN einen drahtlosen Datenempfang. Neben komfortableren Arbeitsbedingungen bietet die neue Bibliothek auch längere Öffnungszeiten: Von Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr, am Samstag von 9 bis 18 Uhr.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse