Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erneut Ehrendoktorwürde für Professor Hellbrügge

München, 29.08.2007

Professor Theodor Hellbrügge – emeritierter Ordinarius für Sozialpädiatrie, emeritierter Vorstand des Instituts für Soziale Pädiatrie und Jugendmedizin sowie Gründer des Kinderzentrums München – wurde auf Beschluss des Wissenschaftlichen Rates der Staatlichen Petrozavodsker Universität in Russland im Mai 2007 der Ehrendoktor der Universität verliehen. Er hat damit seinen 18. internationalen Ehrendoktortitel erhalten. Ausgezeichnet wurde Hellbrügge für sein wissenschaftliches Lebenswerk und seine herausragenden Verdienste auf dem Gebiet der Sozialpädiatrie. Er begann seine Laufbahn als Kinderarzt der Klinik der Universität München und gründete hier den ersten deutschen Lehrstuhl für Sozialpädiatrie. Mit dem Kinderzentrum München schuf er die erste sozialpädiatrische Einrichtung für Entwicklungs-Rehabilitation, Früherkennung und -therapie und soziale Integration. Zur Gründung von weiteren Einrichtungen hat Professor Hellbrügge 1999 die Internationale Aktion Sonnenschein gegründet, deren Arbeit heute die Theodor-Hellbrügge-Stiftung fortführt.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse