Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung in der Unibibliothek

Conrad Gesners „Thierbuch“

München, 07.09.2006

Der Schweizer Conrad Gessner gehörte zu den berühmtesten Gelehrten seiner Zeit. Der 1516 geborene Humanist war in Zürich als Arzt und Professor tätig. Neben zahlreichen philosophischen und philologischen Werken verfasste er auch eine Reihe von Arbeiten zur Fauna und Flora der damals bekannten Welt. Neben dem "Thierbuch der vierfüßigen Tiere" erschienen auch sein Vogel-, Fisch- und Schlangenbuch auf Deutsch.  Die Universitätsbibliothek hat jetzt den seltenen kolorierten Druck „Conrad Gessners 'Thierbuch'“ von 1563 aus dem Bibliotheksarchiv geholt und ausgestellt.

Das „Thierbuch“ ist vom 7. September bis 13. Oktober 2006 in der Ausleihhalle der Universitätsbibliothek am Geschwister-Scholl-Platz 1 zu sehen. Die Ausstellung ist montags bis mittwochs sowie freitags geöffnet von 9 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 19 Uhr.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation & Presse