Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Studierende unterstützen Münchener Gründer

München, 12.10.2006

Zum Wintersemester 2006/2007 startet das ODEON Center for Entrepreneurship erstmals den Kurs „Business Planning“. Studierende des dritten Semesters lernen hierbei, neue Geschäftsideen zu analysieren, zu planen und auf Ihre ökonomische Nachhaltigkeit hin zu überprüfen.

Der Kurs „Business Planning“ wird in Zusammenarbeit mit dem Büro für Existenzgründungen (BfE) München organisiert. Das BfE wendet sich mit seinen Dienst- und Beratungsleistungen an Existenzgründer im Raum München. Die Bachelor-Studierenden der LMU erhalten durch die Zusammenarbeit mit den vom BfE unterstützten Unternehmensgründern die Möglichkeit, sehr praxisnah und an realen Projekten die Bedeutung unternehmerischen Denkens, Planens und Entscheidens zu erlernen.

Das neu entwickelte Lehrkonzept soll vor allem die im Bologna-Prozess geforderten Schlüsselqualifikationen vermitteln. Neben den üblichen Vorlesungen zu den einzelnen Bausteinen des Business Plans werden die rund 380 Studierenden in ca. 90 Kleingruppen aufgeteilt. In Teams à vier Personen arbeiten die Studierenden eng mit einem ihnen zugeteilten Gründer zusammen und unterstützen ihn bei der Weiterentwicklung des bestehenden Geschäftskonzepts. Neben Professor Dietmar Harhoff, einem der akademischen Leiter des ODEON Center for Entrepreneurship, werden zwölf Assistenten der Fakultät für Betriebswirtschaft das Coaching der Studierendenteams übernehmen. So wird im Kurs „Business Planning“ für den ersten Bachelor-Jahrgang im Fach BWL der LMU ein Betreuungsverhältnis von einem Dozenten pro 30 Studierende erreicht.

Der Kurs startet am 16. Oktober 2006 endet am 05. Februar 2007 mit einer feierlichen Prämierung der besten Teams. Er wird ab sofort in jedem Wintersemester angeboten werden.

Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Martin Heibel: heibel@bwl.uni-muenchen.de oder telefonisch unter 089/21 80-56 09.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse