Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

2017

Studium weltweit

Mit Fernweh ins Neue Jahr

Noch auf der Suche nach guten Vorsätzen? Wie wäre es mit einem Auslandsaufenthalt? Inspiration liefern die Highlights aus den Kalendern des International Office der LMU mit den schönsten Fotos von LMU-Studierenden aus der ganzen Welt.

Interview

Kann Wut gut sein?

Gibt es gute Gründe, wütend zu sein? Und wenn ja: zu welchem Verhalten berechtigen sie? Philosophieprofessorin Monika Betzler betrachtet Wut aus moralischer Sicht: Inwieweit kann es berechtigt sein, diese Emotion auszuleben?

Auszeichnung

Leibniz-Preis für Veit Hornung

Der LMU-Immunologe erhält für seine Arbeiten über zentrale Abwehrmechanismen des angeborenen Immunsystems die wichtigste Auszeichnung in der deutschen Wissenschaft. Mehr zur Forschung von Veit Hornung

Astrophysik

„Wir sind tatsächlich Sternenstaub“

Wie sind die Welt und das Leben entstanden? Ein Interview mit dem Astrophysiker Andreas Burkert, der darüber am Montag zum Auftakt des CAS-Schwerpunktes "Stardust" mit Harald Lesch diskutiert.

Lichtleitende Nanomaterialien

In einem anderen Film

Der Physiker Alexander Högele arbeitet mit hauchdünnen Halbleiterfilmen und -röhren, die verblüffende Eigenschaften haben. Dafür hat ihn nun der Europäische Forschungsrat mit einem hochdotieren Grant ausgezeichnet – zum zweiten Mal in seiner Karriere.

Leadership in der Wissenschaft

Gut Führen lohnt sich

Gemeinsam exzellent forschen: Ein Interview mit Dieter Frey und Silke Weisweiler vom Center for Leadership and People Management über die Rolle der Führungskultur an Hochschulen.

Wege ins Ausland

"Postkarten" vom Auslandssemester

Über tausend Studierende sind gerade mit Erasmus oder LMUexchange im Ausland. Hier Fotos von deren "schönsten Auslandssemester-Momenten". Fernweh? Am 29. November ist Internationaler Tag an der LMU.

68 und die Folgen

Pop und Pluralisierung

Was haben wir von der Studentenbewegung geerbt? Der Soziologe Armin Nassehi und der Historiker Andreas Wirsching über den Nachhall der Revolte.

68 und die Folgen

„Die Gesellschaft musste sich über den Protest nicht wundern“

Der Studentenprotest von 1968 kündigte sich schon viel früher an und war nicht nur links motiviert. Der ehemalige AStA-Vorsitzende und bayerische Finanzminister Kurt Faltlhauser erinnert sich.

50 Jahre Evangelisch-Theologische Fakultät

Das Alte und das Neue

Ihre Eröffnung im Jahr 1967 fiel mitten in die Studentenrevolution – und konnte damals aufgrund anhaltender Unruhen nicht gefeiert werden. 50 Jahre später begeht die Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU ihr Jubiläum mit einem großen Fest.

Vorlesungsbeginn

Willkommen zurück

Die Vorlesungsfreie Zeit ist vorbei, es geht wieder los - für viele zum ersten Mal. Der erste Tag in Bildern...

NS-Forscherin Kim Wünschmann

„Der Holocaust ist noch längst nicht ausgeforscht“

Dr. Kim Wünschmann besetzt seit September die Schnittstelle zwischen dem Lehrstuhl für Zeitgeschichte der LMU und dem Zentrum für Holocaust-Studien. Ziel: Das Thema in Forschung und Lehre fester zu verankern.

Kunstgeschichte

Im Spiegel der Objekte

Der Kunsthistoriker Philippe Cordez erforscht die Bedeutung von Objekten, die aus der Vormoderne stammen. Als Research Fellow an die LMU gekommen, leitet er inzwischen eine Nachwuchsforschergruppe des Elitenetzwerks Bayern.

MISU Sommerakademien

Die Welt zu Gast in München

Was haben die mehr als 1000 Studierenden der Munich International Summer School in München erlebt? Was war ihr wichtigster Erkenntnisgewinn?

Citizen Science

Wie weit fliegt Biene Nummer zwei?

Biologen der LMU markieren Wildbienen, um ihren Flugradius zu erforschen und gefährdete Arten zu schützen. Die Münchener können ihnen dabei helfen.

150 Jahre "Das Kapital"

Was kann der Klassiker uns heute noch sagen?

Marx lesen oder lassen? Wie LMU-Forscher verschiedener Disziplinen die Relevanz von Marx' Kapitalismusanalyse einschätzen.

Abschlussarbeiten

Zwei neue Master Pieces

Nach der Bachelorarbeit nach Harvard und dann zur Promotion zurück an die LMU – klingt nach Überflieger, dabei kam Physik-Student Florian über den zweiten Bildungsweg. Kunststudentin Sofie wollte etwas Neues untersuchen und ging zur Recherche ins NS-Kunst-Depot.

Kunst und Multimedia

LMU goes Ars Electronica

Vom Seminarraum auf die Ars Electronica: Studierende des Studiengangs Kunst und Multimedia stellen ihre Arbeiten auf dem renommierten Kunstfestival aus, von einem innovativen Paris-Reiseführer bis hin zu digitalen Comics.

MünchnerUni Magazin

Von Zweckehen, Liebeshochzeiten und Heiratsverweigerern

Früher wurde Romantik verpönt, aus materiellen Interessen geheiratet und sich der Partner „schöngedacht“, erzählt LMU-Ethnologin Dr. Annegret Braun.

Ideengeschichte

Licht in der Welt

Das Christentum prägt Kultur und Gesellschaft von Beginn an. Es ist auch die Geschichte einer Verzauberung, sagt der evangelische Theologe Jörg Lauster. Zwei Jahrtausende im Zeitraffer

Fotowettbewerb für LMU-Beschäftigte

Das Bild der LMU

Wie sehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LMU ihren Arbeitgeber? Welche Lieblingsplätze haben sie? Was gefällt ihnen an der LMU besonders? Dies alles herauszufinden war Ziel des Fotowettbewerbs „Meine LMU“ für die Beschäftigten der Universität. Ein Fazit.

Antikes Ägypten

Von Eroberern zu Nachbarn

Vor 3500 Jahren gründeten die ägyptischen Könige die Siedlung Sai auf der gleichnamigen Nilinsel. LMU-Archäologin Julia Budka erforscht, wie zugewanderte Ägypter und die lokale nubische Bevölkerung einen blühenden Mikrokosmos schufen.

Geophysik

Der richtige Dreh

Mit einem neuartigen Ringlaser können LMU-Geowissenschaftler die Rotationsbewegungen der Erde weit genauer und detaillierter vermessen als bislang möglich. In dieser Woche wird die Anlage in Fürstenfeldbruck offiziell eingeweiht.

Aus dem Forschungsmagazin Einsichten

Der Flächenbrand

Die Liste der Populisten ist lang. In vielen Ländern der Welt sind sie an der Macht oder greifen danach. Woher kommt die Gleichzeitigkeit? Drei LMU-Wissenschaftler geben Antwort.

Jüdische Geschichte und Kultur

Mit der Welt im Austausch

Michael Brenner zeigt die globalen Bezüge des Judentums auf – einer Religion, die über die Jahrtausende die Weltgeschichte mitgeprägt hat. Jetzt feiert sein Lehrstuhl 20-jähriges Bestehen.

Werke von Richard Strauss

Note für Note zum Aha-Moment

Musikwissenschaftler Hartmut Schick ediert die Werke von Richard Strauss. Bereits die ersten Bände des Langzeitprojekts eröffnen einmalige Einblicke in das Schaffen des Orchestervirtuosen und bieten Inspirationen für künftige Aufführungen.

MünchnerUni Magazin

Angst essen Studium auf

Rund ein Drittel der Studierenden leidet unter übermäßiger Prüfungsangst – vor allem Studentinnen. Die gute Nachricht: In 97 Prozent der Fälle kann den Studierenden geholfen werden. Wie das funktioniert? MUM hat sich auf dem Campus umgehört.

500 Jahre Reformation

Modernisierung des Christentums

Vor 500 Jahren wurde mit der Reformation ein wichtiges Kapitel zur Erneuerung der christlichen Kirche eingeleitet. LMU-Kirchenhistoriker Harry Oelke zeichnet die wichtigsten Impulse der Reformation nach.

MünchnerUni Magazin

Schätze der LMU

Jahrhunderte alte Bücher, goldene Insignien, ein Lesezeichen, das sich als „Geburtsurkunde“ Amerikas herausstellt. Es gibt Schätze, deren Wert nicht zu messen ist. An der LMU gibt es einige davon...

„Diversity-Tag“ an der LMU

„Vorurteile überwinden“

Vielfalt ermöglichen statt in Stereotypen denken: ein Interview mit LMU-Soziologin Paula-Irene Villa über das Konzept Diversity und die Herausforderungen, die damit verbunden sind.

LMU auf Instagram

Einblicke ins Unileben

Erst seit drei Wochen ist die LMU auf Instagram - und es zeigt sich, wie Bilder kleine Geschichten erzählen und Einblicke aus erster Hand geben. Außerdem: Im Moment läuft ein Fotowettbewerb für LMU-Beschäftigte.

Ausstellung im Jüdischen Museum

Leben in einer ehemaligen „Täterstadt“

Was tun, wenn es zum jüdischen Leben in München in den 50ern und 60er Jahren erst wenig Forschungsliteratur gibt? Genau: Selbst nachforschen. Das haben 20 Geschichts-Studenten von Professor Michael Brenner getan.

Nachgefragt

Vor dem Brexit ist nach dem Brexit?

Welche Auswirkungen hat der Brexit auf das Wissenschaftssystem? Was LMU-Präsident Bernd Huber dazu sagt und die Professoren und Mitarbeiter an der LMU beschäftigt.

Einkommen

In Stereotypen gefangen

Gute Karrierechancen, ein hohes Gehalt: Männer und Frauen starten mit denselben Wünschen ins Berufsleben. Warum Frauen dennoch im Durchschnitt weniger verdienen, untersucht LMU-Soziologin Katrin Auspurg.

Bundespräsident Steinmeier an der LMU

„Demokratie verträgt keine Gleichgültigkeit“

„Mut ist das Lebenselixier der Demokratie“ – und Wissenschaft an sich erfordere Mut. Aber welche Verantwortung trägt die Wissenschaft für Demokratie?

Wirtschaftsstandort München

„Karriere ist kein Selbstläufer“

München ist Wirtschaftsstandort Nummer Eins in Deutschland. So weit, so gut. Aber wie genau profitieren Studenten davon? „Nicht per se“, sagt Dirk Erfurth vom Career Service der LMU. „Initiative ist gefragt.“

MünchnerUni Magazin

Einen Elfenbeinturm gibt's nicht

Eigentlich wollte Thomas Höllmann Kunst studieren. Zur Erleichterung seiner Eltern entschied er sich für Sinologie – allemal besser als „brotlose Kunst“. Er gehört heute zu den renommiertesten Sinologen und ist jüngst zum Präsidenten der BADW gewählt worden.

Neu an der LMU

Tipps zum Studienstart

„Man fühlt sich wieder wie in der 5. Klasse, man ist der ‚Kleine‘“, erinnert sich LMU-Studentin Vanessa an ihre ersten Tage an der Uni. Auch Harut, mittlerweile Mentor im P2P Erstsemester-Programm, kennt noch das Gefühl, neu an der LMU zu sein.

Deutschlandstipendiat Sinksar

Die Stimme der Flüchtlinge

„Ich fürchte eher, mich in München als Schwabe zu outen, als als Eritreer“, sagt Sinksar. Tatsächlich hat der LMU-Student aber jeden Tag mit geflüchteten Menschen aus der ganzen Welt zu tun - und ist mittlerweile weit mehr als ihr Dolmetscher.

Internet

Und wer zahlt?

Das World Wide Web hat Urheberrechtsverstöße zum Massenphänomen gemacht. Ein Interview über ahnungslose Nutzer sowie die Frage nach Haftung und Schadensersatz mit den LMU-Juristen Matthias Leistner und Ansgar Ohly

Lehre@LMU

Forscherpreis für Master Pieces

Studentin Anitha erforschte, wie Luftverschmutzung und Lärm Anwohner belastet. Geschichtsstudent Hannes nahm erstmals Einblick in Dokumente zu den deutsch-israelischen Beziehungen. Dafür bekamen beide den LMU Forscherpreis für exzellente Studierende.

Astrophysik

Staub zu Staub

Eine Geschichte des Werdens: Til Birnstiel untersucht, wie im Universum aus kleinsten Teilchen Planeten entstehen. Dafür hat er einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrates bekommen – und eine Physikprofessur.

Life Sciences

Fragen, die das Leben stellt

Die Perspektive wechseln, um die Dimensionen wissenschaftlichen Fortschritts zu hinterfragen: Michael John Gorman, Inhaber des neuen Lehrstuhls für Life Sciences in Society und Gründungsdirektor des Museums Biotopia, will für Forschung begeistern.

Fake News

„Anfällig für unsinnige Behauptungen“

Bis zu 20 Prozent der Bevölkerung informieren sich nicht über das aktuelle Geschehen. Sie sind nicht nur empfänglich für populistische Versprechen, ihre Haltung ist gefährlich, sagt LMU-Forscher Reinemann.

DenkStätte Weiße Rose

Neueröffnung der Dauerausstellung

Vor 74 Jahren wurden die Mitglieder der Weißen Rose zum Tode verurteilt. Daran erinnert die DenkStätte Weiße Rose im Hauptgebäude der LMU. Sie ist nun zu ihrem 20-jährigen Jubiläum neu gestaltet worden.

Ethnologie

Ausflug in die Armut

Vom Elendsviertel zur Attraktion: Ein Interview mit Eveline Dürr über das Phänomen des Slumtourismus.

Ursachen und Lernstrategien

„Gegen Prüfungsangst kann man viel machen“

Woher kommt unsere Angst vor Prüfungen und was können Studierende und Dozenten dagegen tun? Ein Interview mit LMU-Professorin Anne Frenzel vom Lehrstuhl Psychology in the Learning Sciences.

Nachhaltigkeit

Die Zukunft mitdenken

Der Begriff Nachhaltigkeit hat sich weitgehend abgenutzt – was er bedeutet ist nicht klar. An der LMU setzen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dem Begriff auseinander und versuchen, eine nachhaltige Zukunft zu skizzieren.

Open Access

Kultur des Austauschs

Der Molekularbiologe Peter Becker, der Physiker Jan Lipfert und der Volkswirt Joachim Winter über die Maßstäbe wissenschaftlichen Erfolgs, frei zugängliche Publikationen im Netz und die Probleme eines Systemwechsels

Deutschlandstipendiatin Caroline Schambeck

Master trotz Mukoviszidose

Muko-viszi-was? Nur wenige Menschen in Deutschland sind von der Stoffwechselkrankheit betroffen – eine davon ist Caroline Schambeck. Die LMU-Studentin lässt sich aber von der unheilbaren Krankheit nicht aufhalten.

Aus Einsichten. Das Forschungsmagazin

Aus dem Eiweiß-Drucker

Ribosomen arbeiten wie riesige molekulare Maschinen und machen aus dem genetischen Text ein Produkt: eine Kette von Proteinbausteinen, die sich dreidimensional auffaltet. Strukturbiologe Roland Beckmann untersucht, wie sie konstruiert sind.

Archiv: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012